Aus der Geschichte - seit 2011

 

1516

-1678

1678

-1759

1759

-1836

1836

-1861

1862

-1910

1911

-1934

1935

-1947

1947

-1986

1987

-2010

seit

2011

2011 besteht der Verein stolze 175 Jahre. Besonders herausragende Aktivität ist ein Festwochenende im Mai mit einer vielbeachteten Kunstauktion zu Gunsten notleidender Kinder.

 

 

Anstelle einer Chronik erstellt der Verein mit Hilfe bekannter Fotografen einen sehenswerten Bildband über den Lauf des Schützenjahres.

 

Präsident Schlüter und Vizepräsident Hilgers

mit den Druckstücken

 

Berichterstattung der NGZ

über das Jubiläumswochenende im Mai 2011

 

 

Das Komitee im Jubiläumsjahr 2011 

 (Namen siehe Rubrik "Das Komitee")

Karikatur des bekannten Neusser

Künstlers Wilfried Küfen zur Kunstauktion

 

Das goldene Jubiläumsplakat, zugleich

eine Hommage an die siebziger Jahre

Das Logo zum Jubiläum,

geprägt durch die Farben der Korps

 

Heute setzt sich der Bürger-Schützenverein Holzheim von 1836 e.V. aus folgenden Korps zusammen, wobei Grenadiere und Jäger (Gründungsjahre 1836 bzw. 1837) seit der Gründung den Kern des Regiments bilden:

 

- Tambourcorps Concordia von 1923

- Vorreiter von 1986

- Sappeurkorps von 1907

- Grenadierkorps von 1836

- Jägerkorps von 1837

- Edelknabencorps von 1979

- Gesellschaft Schützenlust von 1900

- St. Hubertus-Schützenkorps von 1956

- Scheibenschützen von 1954

- Reiterverein von 1922

- Artilleriecorps von 2000

 

E pluribus unum - ad multos annos!

 

Holzheim, im April 2004 - zuletzt bearbeitet am letzten Tag des Jubiläumsjahres 2011

Günter Mertens, Regimentsoberst

 

1516

-1678

1678

-1759

1759

-1836

1836

-1861

1862

-1910

1911

-1934

1935

-1947

1947

-1986

1987

-2010

seit

2011